Twitter Facebook

Der QR-Train – Gesperrtes Graffiti auf Zug wird durch QR-Code wieder sichtbar

von Flo am 19.06.2013   |   Kunst & Design

nawas

Der Graffiti-Artist NAWAS aus Belgien hat sich ein wenig mit der Schnelllebigkeit von Graffitis auf Zügen befasst und sein Kunstwerk kurzerhand gleich selbst „zensiert“. Durch einen daneben aufgeklebten QR-Code kommt man dann auf ein Video welches den Entstehungsprozess und auch das „unzensierte“ Artwork zum Vorschein bringt. Schöne Aktion. (via)

3 Kommentare

Jürgen am 21.06.2013 um 00:02 Uhr

super kreative Aktion!

Jürgen am 21.06.2013 um 17:58 Uhr

Sowas nenne ich mal Kunst. Und der Seitenhieb auf Youtube ist auch sehr witzig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *