Twitter Facebook

Video: We Like That in Davos auf der O’Neill Evolution

von Flo am 24.01.2012   |   Sonstiges

Wie vielleicht einige noch wissen, wurde ich Anfang des Jahres von Philips nach Davos auf die „O’Neill Evolution 2012“ geschickt. Ein paar Eindrücke und Infos hatte ich ja während der Veranstaltung schon hier, hier und auf Twitter und Facebook gebracht, aber ich möchte natürlich auch nochmal ein abschließendes Fazit zu Papier bringen.

Obwohl ich ja eher der Skateboardaffine Typ bin und schon seit Jahren nicht mehr auf dem Snowboard gestanden bin, fand ich die Veranstaltung sehr interessant. Irgendwann wird es zwar ein bisschen anstrengend, immer nur einen Trick auf dem Big Air Kicker zu sehen, dann wieder 5 Minuten zu warten bis der nächste Rider startet und das Spiel dann wieder von vorne zu spielen, aber da wurde den Veranstaltern auch vom Wetter ein Strich durch die Rechnung gemacht. Anfangs war ein Halfpipe und ein Big Air Contest geplant, aufgrund des wenigen Schnees konnte dann aber leider keine Halfpipe gebaut werden und es wurde nur der Big Air Contest durchgezogen. Das lustige an der Geschichte ist, dass ich in Davos ankam und vor lauter Schnee kaum noch geradeaus schauen konnte, mir eine Organisatorin dann aber versicherte, dass es erst 2 – 3 Tage vorher so angefangen hat zu schneien und der Bau einer Halfpipe natürlich ein paar Wochen benötigt. Whatever, die Big Air Kiste war die Reise auf jeden Fall auch wert.

Was ich ein wenig beängstigend uns krass fand, war das Alter der jeweiligen Rider. Ich bin mir nicht wirklich sicher, aber ich glaube all zu viele hatten die 25 Jahres-Grenze noch nicht überschritten und am Ende ging dann auch noch der Anfang zwanzig jährige Kanadier „Marc McMorris“ mit dem Preisgeld von 40.000 $ nach Hause. Da soll mal noch einiger sagen, dass die Kids sich für einen vernünftigen Bildungsweg entscheiden sollten. Jeden Tag auf die Piste könnte mal noch mehr Asche nach Hause bringen …

Neben den ganzen Events auf dem Kicker war auch noch jeden Abend eine Party in einem Schuppen namens Bolgenschanze, aber wie es da dann so abging und wie das dort alles so ausgesehen hat, schaut ihr euch am besten in meinem kleinen Impressionsvideo an. Ist ja auch alles schon so lange her und ich kann mich gar nicht mehr so genau erinnern ;) Vielen Dank an Philips für die Einladung, ich würde mich freuen nächstes Jahr wieder mit dabei sein zu dürfen.

2 Kommentare

Punktraum am 24.01.2012 um 21:26 Uhr

Cooler Event, cooles Video, cooler Sound. Cool!

Marcel am 26.01.2012 um 12:24 Uhr

Hihi, den Blog als „Papier“ bezeichnen. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *