Twitter Facebook

Nie wieder einen Krimi verpassen – die Tatortuhr

von Flo am 30.11.2011   |   Kunst & Design

Ich weiß nicht zu welcher Gruppierung ihr gehört, aber ich kann mit ziemlicher Sicherheit behaupten, dass euch der Tatort Sonntags entweder ziemlich am Arsch vorbei geht oder euch so an die Glotze fesselt, dass eine andere Aktivität gar nicht in Frage kommt. Ich gehöre ja zu letzterer Gattung und der Tatort Sonntags ist meine einzigen Fernsehaktivität die ganze Woche über. Und da werde ich auch nichts dran ändern. Thomas Rauscher hat jetzt die Tatortuhr entwickelt, die dafür sorgt, dass Leute wie ich nie wieder einen Tatort verpassen. Die Zeiger brauchen genau eine Woche für einen Umlauf und die einzige Zeit die genau abgelesen werden kann ist die Tatortzeit um 20:15 Uhr jeden Sonntag. Like that! (via)

3 Kommentare

Daniel am 30.11.2011 um 12:14 Uhr

Ich gehöre auch zur letzteren Gattung. Ledier verpass ich den Tatort immer. Also ein must have.

banditqueen am 03.12.2011 um 20:03 Uhr

schönes weihnachtsgeschenk. wo kann man das kaufen?

Lars am 04.12.2011 um 00:24 Uhr

Genau das habe ich mich auch gefragt. Ich habe Thomas Rauscher mal eben angemailt, um zu fragen ob und wo es die Uhr zu kaufen gibt. Wenn ich eine Antwort erhalten, gebe ich die hier weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *