Twitter Facebook

Die Magie der Gesichter (Doku über Martin Schoeller)

von Flo am 30.09.2011   |   Fotografie

Bei Arte kann man sich gerade eine 30-minütige Dokumentation über den deutschen, in New York lebenden, Fotografen Martin Schoeller anschauen. Ich bin auch nur durch Zufall drüber gestoßen, aber das Ding ist sehr interessant. In der Doku geht es hauptsächlich um Schoellers Beziehung zu Prominenten aber auch um sein berühmtes Close-Up Projekt.

Er ist der Shootingstar in der Szene der internationalen Fotografen: Martin Schoeller, gerade mal 43 Jahre alt, geboren in Frankfurt am Main. Er gehört zu den besten Fotografen der Welt, fotografiert für die großen amerikanischen Magazine wie „The New Yorker“ und „Time Magazine“.
Seine Porträtfotos von Prominenten erregen Aufsehen, Begeisterung und Entsetzen zugleich. Denn Schoeller macht neben szenischen Fotos auch Close-ups von ihnen, Nahaufnahmen ohne Retusche, ohne Pose. Er schaut so hinter die Fassade von Prominenten. Martin Schoeller zeigt Gesichter, wie sie wirklich sind, mit Falten, Bartstoppeln, Äderchen. Die Dokumentation beobachtet Martin Schoeller bei der Arbeit, begleitet ihn durch die Straßen von Manhattan, in seine Galerie und in sein Atelier. Sie zeigt Martin Scholler unter anderem bei einem Shooting mit der serbischen Performancekünstlerin Marina Abramovic und gibt so einen intensiven Einblick in Martin Schoellers Porträtkunst.

2 Kommentare

felix am 04.10.2011 um 19:18 Uhr

leider offline. hat iwer was aufgenommen?

Nico am 04.10.2011 um 21:59 Uhr

Ich nehme an, dass die nur versehentlich oben war. Der Sendetermin scheint laut Artewebsite noch zu sein. Danach wirds die vielleicht wieder online geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *