Twitter Facebook

Nazis täuschen – Werbeaktion für Nazi-Aussteigerinitiative

von Flo am 09.08.2011   |   Sonstiges

EXIT, eine Initiative die Personen unterstützt die der rechtsextremen Szene den Rücken kehren wollen, hat am letzten Wochenende auf dem Rechtsrockfestival „Rock für Deutschland“ ziemlich für Aufsehen gesorgt. 250 T-Shirts mit dem Aufdruck „Hardcore Rebellen“ wurden an die Besucher verteilt und auch dankend angenommen. Was die rechtsgesinnten Personen allerdings nicht wussten und erst zu Hause feststellen konnten … der Aufdruck löst sich nach dem ersten Waschgang ab und es kommt ein Anderer zum Vorschein, welcher Kontaktdaten der Aussteigerinitiative mit den Worten „Was dein T-Shirt kann, kannst Du auch – Wir helfen Dir Dich vom Rechtsextremismus zu lösen“ beinhaltet. Schöne Aktion.

39 Kommentare

fabian am 09.08.2011 um 11:21 Uhr

hahahaha, saugute aktion!

Anna-Lena am 09.08.2011 um 11:25 Uhr

ziemlich coole Idee auf jeden Fall. Und vielleicht ja auch wirksam, wer weiß….

mandarine_one am 09.08.2011 um 11:31 Uhr

Wenn von den 250 auch nur 10 Wirkung zeigen, wars meiner Meinung schon ein Erfolg!

Claus am 09.08.2011 um 11:34 Uhr

Extrem geile Aktion!

chris am 09.08.2011 um 12:10 Uhr

sehr coole idee. schon du dummen gesichtsausdrücke sind ein voller erfolg.

Leo am 09.08.2011 um 13:16 Uhr

Wie funktioniert das? Reaktion mit Waschmittel-Bestandteilen?

Julian am 09.08.2011 um 14:26 Uhr

@Leo: Die Farbe muss in der Regel gebügelt oder sonst wie versiegelt werden. Wenn man das nur bei dem ersten Druck macht, geht der zweite beim Waschen raus, der erste aber nicht. :)

Uli am 09.08.2011 um 14:58 Uhr

Grandiose Aktion! =)

Stali am 09.08.2011 um 15:25 Uhr

geile aktion.

Tim am 09.08.2011 um 16:02 Uhr

Ob es sowas auch für Punks gibt?

hotzen am 09.08.2011 um 16:03 Uhr

@Tim: Das genau was bezwecken sollte? O_o

A. Nophobia am 09.08.2011 um 16:59 Uhr

hotzen: sowas wie „Pöpel und Gesocks, OIOIOI“ weggewaschen wird zu „geh endlich arbeiten – das Amt kann dich dabei unterstützen“?

joey am 09.08.2011 um 19:39 Uhr

Wie geil ist das denn bitte?? Super fettes Lob für die Aktion!!!!

Dude am 09.08.2011 um 22:03 Uhr

Sehr gut, auch wenn mir der durchschlagende Effekt dieser Aktion noch nicht ganz geläufig wird…… aber coole Idee……

HectoR am 09.08.2011 um 22:08 Uhr

Kann man mal machen.

ptrbcks am 10.08.2011 um 10:22 Uhr

sehr schönes ding das! +++

fylyp am 10.08.2011 um 16:06 Uhr

So gehört sich das!

stiller am 10.08.2011 um 21:59 Uhr

Beste Aktion!

irgendwer am 13.08.2011 um 13:17 Uhr

Wie hoch ist die Analphabetenquote bei Nazis?

Penis am 14.08.2011 um 19:49 Uhr

Super geile aktion! Derber schlag in die fresse für die spacken!! :D

Damian am 16.08.2011 um 08:55 Uhr

Nice.

Obwohl man in der Schweiz beim Namen „Exit“ zuerst an etwas anderes denkt: Das war mal eine Sterbehilfe-Organisation… O_o

June am 25.08.2011 um 18:53 Uhr

Der Hammer ;D

Trevor am 08.09.2011 um 11:25 Uhr

Echt eine hammer Idee. Würde gerne mal wissen, wieviele das zum Umdenken gebracht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *