Twitter Facebook

Der vegane Black Metal Koch kocht ein veganes Phad Thai

von Alex am 11.05.2011   |   Musik & Film, Sonstiges

Ganz, ganz groß! Ein Typ, der sich Vegan Black Metal Chef nennt, kocht eine vegane Variante des traditionellen thailändischen Gerichts Phad Thai und gröhlt während des Kochens das Rezept mit typischer Black-Todes-Metal-Stimme-Aus-Der-Hölle dazu. Vegan Phad Thai from Hell!

Die Wikipedia schreibt:

Phad Thai (Thai: ??????) ist ein traditionelles Nudelgericht der thailändischen Küche. Es besteht hauptsächlich aus Reisbandnudeln (Kuai Tiau, ??????????), hinzu kommen verquirlte Eier, Fischsauce (Nam Pla, ??????), Tamarindenpaste, gehackte Knoblauchzehen, Chillipulver, Bohnensprossen, kleine getrocknete Krabben, Tofu und wahlweise Fleisch oder Meeresfrüchte. Garniert wird das Gericht mit zerstoßenen Erdnüssen und Korianderblättern.


3 Kommentare

Dude am 15.12.2013 um 11:35 Uhr

Wie geil ist das denn. Ich werde ab jetzt nur noch zu Death-Metal kochen. Ist irgendwie entspannend!! Aber das nächste mal könnte er vielleicht eine rosa vegane Prinzessin Lillifee Torte dazu backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *