Twitter Facebook

Pimp my Laptop

von Messel am 31.03.2011   |   Sonstiges

Wann habt ihr eigentlich das letzte mal euer CD/DVD Laufwerk benutzt? Also bei mir ist das gefühlt schon eine Ewigkeit her und wenn ich das Ding doch einmal benötigte dann produziert es irgendwelche komischen Geräusche, die sich anhören, als würde in 500 Metern Entfernung ein durchgeknallter Typ im Wald ein Maschinengewehr testen.

Deshalb finde ich auch dieses Video und diesen Artikel sehr interessant: Optical Drive raus, SSD-Festplatte rein, auf der dann auch das Betriebssystem drauf ist. Im Video gibt es bei Min. 0:37 einen schönen Vergleich zwischen den unterschiedlichen Hochfahr-Geschwindigkeiten. Quasi eine Aufforderung dafür, seine Hersteller Garantie hinfällig zu machen.

Ich bin echt am überlegen, ob ich das machen soll. Vielleicht hat ja von euch jemand Tipps zu diesem Thema, oder eventuell sein Laptop selbst schon umgebaut. Falls dies der Fall sein sollte, bitte ich um Infos. Merci.

7 Kommentare

hotzen am 31.03.2011 um 11:58 Uhr

Hier, hab ich dir ja schon mal von erzählt ;)

http://hardwrk.com

Jeriko am 31.03.2011 um 12:10 Uhr

Du kannst mal Martin fragen, der hat das erst vor kurzem selber gemacht – er hatte allerdings kleinere Probleme…

Lukas am 31.03.2011 um 16:27 Uhr

Das scheint ja jetzt der heiße Scheiß zu sein! Irgend ’ne Ahnung ob die SSD dann mehr Strom frisst als so ein rumidlendes SuperDrive? Ansonsten wie oben schon erwähnt — hardwrk.com, bin auch am überlegen …

Luce am 31.03.2011 um 17:47 Uhr

SSD ist schone eine feine Sache, es lohnt sich wirklich. Ich vermute allerdings, dass du (wie ich) einen mac besitzt und apple unterstützt leider den TRIMM-Befehl noch nicht und den braucht man für die SSD, damit da Löschen einwandfrei funktioniert, ansonsten ist deine Schreibgeschwindigkeit ganz schnell im Keller. Mit kleinen Tricks und Zusatzprogrammen für den Mac klappt das bisher ganz gut, aber das ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Die Suchfunktion vom Finder kann zum Beispiel nicht benutzt werden, weil der ansonsten deine SSD mit unnötigen Daten voll pumpt, die du nicht mehr weg kriegst. Du musst selber abwägen, ob das in Kauf genommen werden kann, ärgerlich ist aber das Mac bisher das einzige Betriebssystem ist, das den Befehl noch nicht unterstützt, das soll erst mit lion kommen und dann ist auch noch die Frage, ob das auch für apple externe SSD gilt oder nicht.

Marcel am 31.03.2011 um 17:53 Uhr

Hab mir vor 2 Wochen eine SSD in mein MBP 15″ eingebaut. Allerdings anstatt der normalen HDD. Ist auf jeden Fall sein Geld wert. Hab mich für die X25-M 120 GB entschieden. Vor allem wegen Stabilität und im Hinblick auf meinen Mac.

Interessant dürfte der Artikel sein: http://www.aptgetupdate.de/2011/03/31/ssd-im-macbook-pro-dvd-raus-festplatte-rein-benchmarks/

messel am 01.04.2011 um 11:25 Uhr

Hi Leute,
vielen lieben Dank für eure Infos. Jetzt bin ich auf jeden Fall schon wieder um einiges schlauer.

André am 22.07.2011 um 10:55 Uhr

Ich habe ne 120 GB Intel SSD im Rechner und meine 500 GB HDD im hardwrk Adapter. Funktioniert einwandfrei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *