Twitter Facebook

Gestickte Bucheinbände

von Alex am 30.03.2011   |   Kunst & Design

Die Künstlerin Jillian Tamaki bringt etwas frischen Wind in die ganzen Book-Cover-Remix Geschichten, die man zur Zeit recht häufig sieht, in dem sie die Covermotive einfach stickt. Die drei Motive oben sind Einbände für die drei Klassiker Der geheime Garten, Black Beauty und Emma, die als Auftragsarbeiten für Penguin Books entstanden sind. Gefällt mir richtig gut und ein die Frontansichten gibt es noch in groß auf ihrer Seite.

1 Kommentar

Jillepille am 30.03.2011 um 12:00 Uhr

Wow, das ist wirklich eine schöne Idee : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *