Twitter Facebook

Ein Bierglas welches nur mit Hilfe eines Smartphones abgestellt werden kann

von Flo am 17.06.2013   |   Kunst & Design, Sonstiges

Die Betreiber der Salve Jorge Bar in São Paulo haben beobachtet, dass viele ihrer Gäste lieber dauernd mit dem Smartphone rumspielen als sich mit ihren Freunden zu unterhalten. Ein Phänomen welches wohl jeder von uns schonmal beobachten konnte und das auch hierzulande sehr verbreitet ist. Zusammen mit der Agentur Fischer & Friends haben sie nun das „Offline Glass“ entwickelt, dass die Kunden dazu bringt ihr Smartphone mal für eine Weile aus der Hand zu legen. Das Bierglas, dass an der Unterseite eine kleine Aussparung hat, steht nämlich nur richtig auf dem Tisch wenn das Smartphone dazwischen geklemmt ist. Ich glaube zwar dass das auf Dauer ein bisschen nerven könnte wenn da ständig Flüssigkeit drauf tropft, aber irgendwie finde ich die Idee auch ganz sympathisch. (via)

5 Kommentare

Saxi am 17.06.2013 um 15:51 Uhr

So geil…

arne am 17.06.2013 um 16:08 Uhr

Richtig starke Idee!
Dieses ganze Handyrumgedaddel beim Weggehen nervt.

OddNina am 18.06.2013 um 11:21 Uhr

Bei unseren Pub-Abenden hat sich das Handystapeln durchgesetzt. Jeder legt sein Telefon in die Mitte des Tisches und wer seines nicht liegenlassen kann der bezahlt eine Runde für alle. Klappt auch.

Tom am 20.06.2013 um 11:36 Uhr

lol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.