Twitter Facebook

Fotografie: Moritz Kerkmann

von Flo am 21.11.2012   |   Kunst & Design, Fotografie

Wie heißt es so schön im Volksmund? Man begegnet sich im Leben immer zweimal … und auch wenn ich nicht direkt von einer „Begegnung“ sprechen kann, so würde ich dieses „Sprichwort“ doch gerne auf Moritz und mich beziehen. Zu Jugendzeiten hatte ich durch einen guten Freund hin und wieder ein bisschen Kontakt zu ihm, über die Jahre hinweg verflüchtete sich das Ganze dann aber zunehmend, bis ich letztens auf seine Seite gestoßen bin und mir nur dachte: „WTF? Was macht der Herr da für geilen Scheiss!?“

Moritz arbeitet oft über Wochen an seinen Bildern, deren Aufbauten häufig auf Kohle- oder Ölskizzen basieren, die er vorher anfertigt. Nachdem er jetzt zwei Jahre für einen renommierten Fotografen in Paris gearbeitet hat, verweilt er mittlerweile in London und erweitert da sein Portfolio.

1 Kommentar

Tobboo am 21.11.2012 um 17:01 Uhr

Fetter Scheiß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.