Twitter Facebook

Stop-Motion Film: Inner Steppe

von Alex am 02.03.2012   |   Kunst & Design

Der Stop-Motion Film “Inner Steppe” von Alexander Schulz ist ein Kurzfilm der sich inhaltlich mit der Gedankenwelt von Herrmann Hesse und der Theorie des “Ich-Bewusstseins” des Psychiater Carl Gustav Jung beschäftigt. Außerdem ist es seine Abschlussarbeit im Studiengang Visuelle Kommunikation an der Fakultät für Gestaltung. Die auf den ersten Blick komplizierte Handlung wurde thematisch in einen Western verpackt, dessen Inhalt man auch ohne Hintergrundwissen versteht.

Soweit so gut, was den Film aber meiner Meinung nach wirklich zu etwas Besonderem macht, ist die unglaubliche Menge an Zeit und Arbeit und die Liebe zum Detail, die der Absolvent in das Projekt gesteckt hat. Von der Kulisse bis zu den beweglichen Puppen wurde alles von Alexander Schulz selbst entworfen und modeliert. Dabei hat er auch noch Zeit gefunden, den Soundtrack des Films zu schreiben, arrangieren sowie einzuspielen und das Ganze auf CD und Vinyl zu pressen und dafür noch ein unglaublich schickes Package-Design zu gestalten.

Hut ab vor soviel Kreativität und Output. Hier noch ein paar Bilder von der Produktion. Wer mehr Hintergrundinfos möchte, schaut am besten mal auf seine Portfolio-Site oder den Blog der Hochschule Pforzheim.

via

1 Kommentar

Per am 03.03.2012 um 16:17 Uhr

Großartig, besonders, dass man mal ein bisschen hinter die Kulissen gucken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.