Twitter Facebook

Ski Film: All.I.Can

von Messel am 30.11.2011   |   Sonstiges

Der November war bisher ja eher eine trockene Angelegenheit und alle die in der kalten Jahreszeit am liebsten auf ihre Bretter steigen um irgendwelche Berge herunter zu pflügen, warten sicher schon sehnsüchtig auf den ersten Schnee. Wer sich die Wartezeit etwas verkürzen will, sollte sich den Film „All.I.Can“ reinziehen. Alternativer Skisport der Extraklasse würde ich dazu sagen. Produziert wurde das ganze von „Sherpas Cinema“ und sieht echt verdammt gut aus.

Unten mal der Street-Part von JP Auclair. Was mir daran besonders gefällt, dass der Part sehr „dirty“ daher kommt und nicht nur Sonne, perfekten Powder und Brachial-Helikopter Aufnahmen zeigt. Die Mucke ist von LCD Soundsystem. Wer Lust auf mehr hat, kann sich auch noch den offiziellen Teaser zum Film anschauen.

via Der Filmriss

4 Kommentare

Kay am 21.12.2011 um 20:16 Uhr

All i can…sind schöne Bilder…mit grottenschlechter message…mit diesem Film wollen sich selbsternannte weltbeste Freerider ein sauberes Gewissen ins Handbuch schreiben…wer um die Erde fliegt, um so eine Aussage zu legen .. (Wasser predigen und Wein trinken…die Anderen sind an den Klimaproblemen schuld…nur nicht ich, denn ich will Spass haben)…macht sich nicht nur unglaubwürdig sondern auch lächerlich und ist unseriös…damit werden Bedürfnisse geweckt, es ihnen nachzumachen und in diese heilige Natur einzusteigen um einzigartig zu sein…heraus kommt eine Vergöttlichung der Natur und ein Schuldfreispruch…wenn diese Filmemacher hätten darauf achten wollen die Natur nicht zu entjungfern, dann hätten sie diesen Film nicht machen sollen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.