Twitter Facebook

Jeremy Ellis performed auf der Maschine Mikro

von Messel am 05.09.2011   |   Musik & Film

Da ich selbst Besitzer einer NI Maschine bin und weiß wie schwer es ist, auf so einer Kiste anständig live zu performen (so fingerdrummäßig), ziehe ich hiermit meinen Hut vor Jeremy Ellis. Der rippt die neue Maschine Mikro so was von in Grund und Boden, dass mir die Spucke wegbleibt.

Ich geh jetzt erst mal noch ne Runde üben. So allein, bei mir zu Hause, wo’s keiner sieht. Ich komm dann in 100 Jahren wieder…

12 Kommentare

MC Winkel am 05.09.2011 um 19:12 Uhr

Krieg‘ mein Maul gerade nicht mehr zu!

Chris am 05.09.2011 um 19:38 Uhr

Öh. Krass!

honki am 05.09.2011 um 20:12 Uhr

Junge junge, nicht schlecht. Aber die dämliche Pose am Ende hätte er sich sparen können *g

grid am 06.09.2011 um 08:25 Uhr

Schade ist der Sound des Videos recht flach…

monkey_ffm am 06.09.2011 um 09:32 Uhr

Großartig .. noch nie von dem Mann gehört. Richtig gut finde ich auch AraabMUZIK, ein Prozudent von den Diplomats, Rap-Musik halt .. er hat wirklich Talent an der MPC: http://www.youtube.com/watch?v=wXRnbS6o64U&feature=related

jako am 06.09.2011 um 22:51 Uhr

FETT!

warum müssen gute Sachen immer so teuer sein :(

500beine am 08.09.2011 um 02:57 Uhr

ach je, das mach ich mit links, während ich mir mit rechts einen steifen grog mixe. no big thing.

olorien am 08.09.2011 um 14:06 Uhr

Ist bestimmt der Bruder von Bret Easton Ellis (American Psycho) :-)

messel am 09.09.2011 um 15:10 Uhr

@monkey_ffm: danke für den Link. Aber „Talent an der MPC“ ist dezent untertrieben. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.