Twitter Facebook

Verkehrte Welt: Polizei sucht Nachfolger durch Streetart-Kampagne

von Flo am 10.08.2011   |   Kunst & Design

Ziemlich verdrehte Scheisse, die sich die Polizei in Neuseeland da grade einfallen hat lassen. Typische Schablonenbilder auf den Straßen sollen junge Leute dazu animieren zur Polizei zu gehen um dort eine Beamtenkarriere einzuschlagen. Das verdrehte an der Geschichte, neben der Tatsache, dass Graffiti schon immer auch eine Form illegalen Ausdrucks war, ist die, dass die Leute die durch diese Kampagnen auf den Polizistenjob aufmerksam werden danach wieder die Künstler solcher Werke catchen müssen.

Update: Da haben sich irgendwelche Leute wohl bereits ähnlich komische Gedanken über die Aktion gemacht und die ersten Bilder gleich mal gecrossed. (via Hakan)

6 Kommentare

Sven am 10.08.2011 um 14:53 Uhr

Sieht schwer nach Banksy aus :)

Tobi am 10.08.2011 um 16:59 Uhr

Mr. Otis Frizzell

LOfter am 11.08.2011 um 16:47 Uhr

Sehr geile Idee … hoffentlich werden dadurch die richtigen Leute animiert zur Poliziei zu gehen :D

Felix am 14.08.2011 um 11:26 Uhr

Randale! Aber die Bilder sind sehr stylisch :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.