Twitter Facebook

Mona Lisa in 6239 Punkten

von Messel am 04.08.2011   |   Kunst & Design

Der in Melbourne (Australien) lebende Grafikdesigner Thomas Pavitte hat dieses inoffiziell größte, ich nenne es jetzt mal „Malen nach Zahlen“ Bild, angefertigt. (obwohl das ja was anderes ist, mir fällt leider der richtige Begriff gerade nicht ein). Als Vorlage musste keine geringere als Mona Lisa herhalten. Es dauerte über 9 Stunden bis er alle 6239 Punkte auf dem A0 Poster verbunden hatte. Nice.

2 Kommentare

mandarine_one am 04.08.2011 um 11:40 Uhr

Fetzen Knollnase hat die Frau :D

foobar am 09.08.2011 um 15:24 Uhr

Der richtige Begriff kann dir nicht einfallen, weil es ihn im Deutschen nicht gibt, im Englischen ist es „Connect-The-Dots“ oder „Dot-to-Dot“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.