Twitter Facebook

Thees Uhlmann – Zum laichen&sterben ziehen die Lachse den Fluß hinauf

von Flo am 28.07.2011   |   Musik & Film

Ehrlich gesagt bin ich erst vor kurzem drauf gestoßen, dass Thees Uhlmann eine Solo Platte veröffentlicht und das auch eher durch einen lustigen Zufall. Ich laufe so durch München und sehe so aus dem Augenwinkel, dass da irgendwer vor diesem Cafe sitzt und gerade ein Interview gibt, laufe vorbei, erkenne Thees Uhlmann, sage schüchtern und nicht wirklich laut, während ich mit dem Finger auf ihn zeige, „Theeeees Uhlmann!“, er grüßt zurück, ich laufe weiter und muss daran denken, dass ich mal wieder recherchieren könnte ob es von der Band irgendwas Neues gibt. Gibt es nicht wirklich. Dafür aber dieses schöne Video von Herrn Uhlmann seiner ersten Solo Platte.

http://www.youtube.com/watch?v=okC0HG9sjVU

5 Kommentare

mandarine_one am 28.07.2011 um 13:03 Uhr

Ich versuch mich grad mal wieder mit Tomte anzufreunden. Weil ich Thees Gesang nicht wirklich packe, aber ihn mag ich total. So ein Symphat! Dem könnte ich stundenlang beim Geschichtenerzählen zuhören!

hotzen am 28.07.2011 um 13:04 Uhr

Ich mag den Gesang, die Texte, die Musik. Perfekte Band <3 Nur manchmal vermisse ich das "roughe" von den ersten Sachen.

Sören am 28.07.2011 um 14:08 Uhr

Thees stellte seine „neue“ Band vor ein paar Monaten in meiner Gegend vor – hab die neuen Songs deswegen schon ziemlich früh gehört und warte seit dem auch auf die Veröffentlichung :)

Spatz am 28.07.2011 um 15:54 Uhr

thees ist einfach der beste mensch der ganzen weiten welt! und bier trinken kann der mann… huiui. herrlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.