Twitter Facebook

2er sein – Eine Doku über Skateboarding und D.I.Y. von Daniel May

von Alex am 19.05.2011   |   Sonstiges

Im April letzten Jahres, hatten wir hier einen Beitrag über A Place to Ride, eine Doku über einen D.I.Y. Skatepark in Hannover, die gezeigt hat, das ein paar Leute mit jeder Menge Herzblut und einer gehörigen Portion Willen, ziemlich was auf die Beine stellen können.

Dazu gibt es jetzt eine Fortsetzung mit dem Titel 2er sein, die die Entwicklung und den Verlauf des Parks und der Skate-Crew 2er im letzten Jahr dokumentiert. Der Film von Daniel May kommt teilweise wieder in Super-8 Qualität und gibt einen offenen, rohen und ehrlichen Blick auf einen Teil der Skateboardkultur in Deutschland, die selbst was in die Hand nimmt und wie man allen Widerständen zum Trotz aus anfänglicher Scheisse Gold machen kann. Finden ich ziemlich gut.

Mich persönlich füllt der 2er, seit es so 2009 so richtig losging, nachhaltig und bis in die Nacht körperlich sowie gedanklich aus, und vielen geht es ähnlich. Denn das Projekt bietet ein einzigartiges, überwiegend positives und sehr vielfältiges Spektrum an Möglichkeiten zur produktivität und Selbstverwirklichung.

Ich denke, genau dies wird in der heutigen Zeit immer seltener und scheint schwer zu erreichen. Der Mensch braucht etwas was ihn ausfüllt, ihn am laufen hält, eine produktive und vermeintlich nachhaltige Bedürfnisbefriedigung, die man durch shopping einfach nicht hinbekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.