Twitter Facebook

Fotografie: Michael Kenna

von Alex am 05.05.2011   |   Fotografie

Über Michael Kenna’s fotografische Arbeiten, bin ich das erstemal in der Ausbildung gestolpert, da mein damaliger Chef auch fotografiert hat und einen Bildband oder einen Kalender von ihm im Regal stehen hatte. Komischerweise waren es sogar die Bilder aus seiner Japan-Serie, die mich so fasziniert haben. Wahrscheinlich wegen ihrer Reduziertheit und ihrer trostlosen Grundstimmung. Und fasziniert müssen mich die Bilder haben, weil ich seit Jahren nicht mehr daran gedacht habe und jetzt als ich wieder darüber gestolpert bin, sofort wußte woher ich die Arbeiten von Michael Kenna kenne. Ihr solltet auch unbedingt sein restliches Portfolio ansehen.

2 Kommentare

Denny am 05.05.2011 um 14:26 Uhr

Ich liebe den Minimalismus in Bildern und Michael Kenna perfektioniert dies nahezu. Sehr schön!

c33 am 05.05.2011 um 20:04 Uhr

Schön da es gefällt, mich spricht eben auch der Minimalismus an…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.