Twitter Facebook

Kurzfilm: Blinky™

von Alex am 21.03.2011   |   Sonstiges

Blinky™ ist ein Kurzfilm von Ruairi Robinson, in dem es um einen Jungen geht, der zu Weihnachten einen hochentwickelten Roboter bekommt, dem irgendwann die Sicherungen durchbrennen, was dann gar nicht mal so der Spass ist. Und ja, der Junge ist Max Records aus Where the Wild Things are.

„Soon every home will have a robot helper. Don’t worry. It’s perfectly safe.“

via

5 Kommentare

klaes am 21.03.2011 um 12:03 Uhr

Ganz nett das ganze.

Damian am 21.03.2011 um 14:48 Uhr

Krass. Ich bin von den Socken. O_o

jako am 21.03.2011 um 16:00 Uhr

Das Ende ist zu hart !

mandarine_one am 22.03.2011 um 00:15 Uhr

das der die ganze zeit so am grinsen ist, macht das ganze brutalst gruselig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.