Twitter Facebook

Musikvideo: Blumentopf ft. Blaskapelle Münsing – Fenster zum Berg

von Alex am 25.02.2011   |   Musik & Film

Wir leben ja auf dem Land und haben unsere Roots in einem Dorf, weswegen das typische Dorfleben und Blaskapellen für uns quasi eine Selbstverständlichkeit sind. Uns bleibt somit gar nichts anderes übrig, als uns das Video von >Fenster zum Berg< hier reinzukleben.

Die Münchner von Blumentopf haben nämlich mit der Blaskapelle Münsing eine Album EP aufgenommen, die den Titel Fenster zum Berg trägt und hier durchgehört werden kann. Yep, auf dem Land wird heftigst gebounced. We Like.

via

8 Kommentare

Jubai am 25.02.2011 um 10:56 Uhr

Hihi – ich find’s ja irgendwie schon witzig, dass sich der Topf sowas „traut“. Aber diese Art von Musik ist nun mal 100% NICHT mein Geschmack. Die Cuts sind trotzdem dope und der Text ist auch ganz kewl.

peace,
j

Snäckfoot am 25.02.2011 um 11:21 Uhr

tight, alter ;)

c33 am 25.02.2011 um 11:25 Uhr

Mit „trauen“ hatte das glaube ich nichts zu tun, die Idee ist einfach ziemlich dope und da wollte man vllt. als Band, die aus München kommt, einfach auch ein bisschen mit den bayrischen Klischees spielen.
Ist ja nicht so, das wir uns zuhause Blasmusik anhören, aber wenn man in Bayern auf dem Land aufwächst, dann kennt man das eben. Und gerade textlich hat man das ein oder andere selbst schonmal irgendwie erlebt ;)

willy am 25.02.2011 um 12:39 Uhr

Ist übrigens offizielle nur ne EP;) Aber hatte die auch schon gesehen gehabt vor einigen Wochen und lieft seitdem bei mir auf Rotation. Geniale Idee und gut umgesetzt.

c33 am 25.02.2011 um 12:42 Uhr

Ah okay, eine EP. Merci für den Hinweis Willy. ;)

EinfachTyp am 25.02.2011 um 12:44 Uhr

Die können auch anders …

http://www.youtube.com/watch?v=mzAZwYJ00qg

Ruhig auch mal in die Seitenleiste links schauen – interessante Kombinationen.

jako am 26.02.2011 um 21:43 Uhr

die version kenn ich noch gar nicht, extrem coooool :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.