Twitter Facebook

Silk – Mehr als nur eine nette Spielerei

von Flo am 22.02.2011   |   Sonstiges

Silk“ wurde von Yuri Vishnevsky als Experiment entwickelt und ermöglicht es einem, solche Artworks wie oben abgebildet mit nur wenigen Mausklicks zu erstellen. Anfangs spielt man ein bisschen rum, bekommt beim erstellen eines neuen „Screens“ ein paar Tipps angezeigt welche Shortcuts was bewirken und merkt schnell, dass „Silk“ vielleicht doch hilfreicher sein könnte als Anfangs angenommen.

Auf der „Silk“ Webseite lassen sich vorgefertige (mit Silk erstellte) Wallpaper downloaden aber natürlich wäre die Erstellung eines eigenen schon das erste Anwendungsgebiet, wo der Dienst zum Einsatz kommen könnte. Außerdem tat sich bei mir recht schnell der Gedanke auf, dass Silk auch für die Layouterstellung von Webseiten die ein oder andere Zeitersparnis sein könnte, da solche magischen Schweife in Photoshop doch ein bisschen mehr Handgriffe als nur 2 – 3 Klicks benötigen.

Interessanter Dienst, auf den ich bestimmt noch ein paar Mal zurückgreifen werden.

7 Kommentare

mandarine_one am 22.02.2011 um 12:08 Uhr

wär cool, wenn man die erstellten Waves als Jpeg speichern könnte.. dann kann man das auch für layouts und so verwenden…

hotzen am 22.02.2011 um 12:11 Uhr

Machste halt n Screenshot ;)

mandarine_one am 22.02.2011 um 12:22 Uhr

ich find so speichermöglichkeiten immer angenehmer ^^

Marcel am 23.02.2011 um 10:31 Uhr

Macht zwischendurch schon recht Spaß sich da ein paar Gebilde zusammenzubasteln :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.