Twitter Facebook

QRapping Paper™

von Flo am 08.12.2010   |   Sonstiges

QR-Codes waren ja mal ziemlich angesagt, ob sie das heute allerdings noch sind, weiß ich nicht. Vielleicht kommen die Dinger aber auch wieder und jetzt, zur Hochzeit (ich meine hoch im Sinne von groß, nicht im Sinne von heiraten :D) des mobilen Internets, könnten sie auch mal massentauglich werden.

Wer nicht weiß, was es mit QR-Codes aufsich hat, der schaue bitte erst einmal hier vorbei und lese dann den Artikel weiter.

Wer weiß, was QR-Codes sind, dem dürfte die Idee von Justin Gignac vlt. ganz gut gefallen. Der hat nämlich ein Geschenkpapier (namens QRapping Paper) entwickelt auf dem eine Menge dieser Codes aufgedruckt sind und hinter jedem versteckt sich irgend ein lustiges Urlaubsvideo. Witzige Idee aufjedenfall, unbedingt brauchen tut mans aber nicht. (via)

3 Kommentare

Marco am 08.12.2010 um 19:07 Uhr

Wie ich vor allem gerade mein Telefon an den Monitor hielt… na ja… :D

Damian am 09.12.2010 um 08:10 Uhr

Sehr sehr cool.

Und QR-Codes kommen bestimmt wieder. In Tokyo gibt’s keinen einzigen Flyer und kein einziges Plakat oder Poster, das keinen QR-Code drauf hat. Geht einfach wesentlich schneller, als einen Link einzutippen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.