Twitter Facebook

Der Teebeutel-Sarg

von Alex am 08.12.2010   |   Kunst & Design

Man kennt das ja, wohin mit dem Teebeutel wenn der Tee gezogen hat. Der in Kopenhagen lebende Designer Jonas Trampedach hat sich dazu Gedanken gemacht und diese Problematik recht schick gelöst wie ich finde. Mit dem Tea Bag Coffin, kann man den Teebeutel nach Gebrauch einfach unter die Tasse legen und das Ding ist aus dem Blickfeld verschwunden.

via

6 Kommentare

Nico am 08.12.2010 um 10:13 Uhr

Coole Idee. Allerdings- wer macht seinen Tee mit Beuteln? Da ist doch nur das drin, was abfällt, wenn der lose Tee verlesen wird.

c33 am 08.12.2010 um 10:23 Uhr

@Nico: Stimmt schon, aber bspw. in einem Hotel oder in einem Büro gibts halt meistens nur Teebeutel. Und hier gehts ja in erster Linie um die Idee und das Design.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.