Twitter Facebook

Ruby Soho Re-Opening

von Alex am 12.03.2010   |   Kunst & Design, Sonstiges

Während der Vorbereitungen für den neuen Blog waren wir natürlich nicht untätig und andere Personen auch nicht. Denn alles neu macht der März… oder so ähnlich. Am Samstag vor einer Woche war das Re-Opening vom Ruby Soho Skateshop in Kaufbeuren. Im Allgäu. Und da gehört das auch hin, weil der Ruby ist nicht nur einfach ein Skateshop, sondern da steckt ein bisschen mehr dahinter…

Rubysoho [ru:bi ´sohou] Allgäuer Kreativ-Kollektiv, dessen ursprüngliche Inspiration im Skateboarding wurzelt und sich von diesem gemeinsamen Nenner aus ständig weiterpotenziert. Die enge Verflechtung mit Fotografie und Bewegtbild, sowie Musik und anderen gestalterischen Auswüchsen ließ Rubysoho zu einer lockeren Plattform für so allerlei herangären, die – dem Erdinger Weißbier ähnlich – zwar in Bayern daheim, aber in der Welt zuhause ist…

…und das Zitat sagt eigentlich schon alles was man über den Ruby und die Beteiligten wissen muss. Der Name Ruby Soho stammt vom gleichnamigen Rancid Song. Den fand nämlich der Gründer des Shops damals ganz toll. Und das war im Jahr 2000. Nach der Gründung vor 10 Jahren also, als der Laden noch in einer kleinen ehemaligen Metzgerei beheimatet war, einem Umzug in die Innenstadt in den aktuellen Standort, 2 Skateboardvideos und viel mehr, hat das Innere des Ladens jetzt ein neues Gesicht bekommen. Grund genug um mal wieder ein paar bekannte Gesichter zu treffen. Und die Beteiligten vom Ladenumbau können sich mal heftigst auf die Schulter klopfen, denn….

Schön ist´s geworden. Sehr schön sogar. Deswegen gibts jetzt hier auch ein paar Bilder von der Eröffnung.

Und für alle die sich jetzt fragen, was ein Artikel über eine Skateshop Eröffnung hier verloren hat, dem empfehle ich den Showroom vom Ruby anzuschauen. Dann erübrigt sich die Frage. Denn die Designs zeichnen sich meiner Meinung nach vorallem durch ihre Schlichtheit und ihren eigenen Charakter aus.

Danke an Tom und Myra für´s Bilder zur Verfügung stellen. Und natürlich für das gute ´Gustl ;) Ein Besuch im Laden lohnt sich also….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.