Twitter Facebook

good, bad and totally unimportant – 06.02.09

von Flo am 06.02.2009   |   Sonstiges

Bob Turek – Detroit designer Bob Turek’s been focusing his work on „transforming the way we view the objects we make music with„. He also happens to have made a stereo from naked people and that’s what the Body Stereo is all about. (via)

Eltonos Pubblico Projekt – Wie das fertige Kunstwerk am Ende aussieht, entscheidet bei Eltonos aktuellstem Streetart-Projekt “Pubblico” nicht der Künstler selbst, sondern die Zuschauer. Diese können nämlich direkt in den Entstehungsprozess eingreifen – Die Öffentlichkeit als Protagonist der Kunstwerke.

JR in Kenya – French outdoor installation artist (call it “street art” if you must) extraordinaire JR continues his epic 28 MILLIMETER: WOMEN Project with the unveiling this week of his most ambitious stage yet in KIBERA, KENYA.

New Era Drops Fantastic Four Caps – Würde ich Caps tragen und auf die New Era Teile stehen dann würd ich mir die holen. Mit Sicherheit … Fett!

T for Two – Wer schenkt mir diese wundervollen T-Shirts die so wundervoll zusammenpassen?

Foto = TollDieses Foto find ich unglaublich gut und schreib das weniger aus dem Grund hier rein um es euch zu zeigen sondern eher dass ich, wenn mich die Lust überkommt es anzuschauen, nach „Foto = Toll“ suchen kann um es wieder zu finden.

AP verklagt Shepard „Obey Giant“ Fairey wegen Obama-Bild – Shepard Faireys ikonographisches Obama-Bild ging um die Welt und wurde schließlich offizielles Wahlkampf-Visual. Als Vorlage seiner Illustration benutzte er eine Fotografie von AP-Fotograf Manny Garcia und Associated Press verklagt nun Shepard Fairey wegen Copyright-Bullshits.

The Pistol Instrument Cable – If you need to plug in your guitar to an amp, then chances are that you aren’t some hippie activist—so you’ll be able to appreciate this Pistol Instrument Cable.

2 Kommentare

Stefan am 06.02.2009 um 19:02 Uhr

Ich habe schon gestern länger als gewöhnlich das Foto angestarrt, und gerade eben bin ich nochmals darin versunken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.