Twitter Facebook

good, bad and totally unimportant – 27.03.08

von Flo am 27.03.2008   |   Sonstiges

Okay, wieder zurück im Alltag. Die freien Tage waren schön aber jetzt geht der Stress wieder los… vorallem da die Zwischenprüfung vor der Tür steht, aber man hat ja noch alles geschafft, nä? Um hier auch mal wiederAlltag reinzubringen erstmal der coolste, beschissenste und auch vollkommen uninteressanteste Stuff der vergangenen Tage….

Advertising .vs. Reality – Dass nicht drin ist was drauf ist dürfte den meisten schon bekannt sein. Hier gibt es Vergleiche vom Aussehen von Produkten und deren Verpackungen…

Koen DemuynckDie Fotografien des Belgiers Koen Demuynck sind unglaublich. Sehr viel HDR Zeug… aber nicht nur das. Teilweise sehr surreale Motive die eine unglaubliche Wirkung erzielen. (via)

Skullphone – Wenn die Displays über den Straßen von LA plötzlich telefonierende Totenschädel anstatt lästiger Werbung bringen, ist das doch gleich viel interessanter. Ob das allerdings nich nur irgend ne Guerilla-Marketing Aktion ist hinter der eine Firma steckt, ist wohl leider nicht bekannt. (via)

Armed America – Kyle Cassidy reiste über 15.000 Meilen um Familien, die im Besitz einer Waffe sind, zu fotografieren und ihnen die Frage „Warum besitzt ihr eine Waffe?“ zu stellen. Das Ergebnis findet ihr hier… (via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.