Twitter Facebook

Der wahre Grund…

von Flo am 15.11.2007   |   Sonstiges

… warum ich euch tagtäglich mit meiner Anwesenheit nerve.

Die Auswanderung der Hotzen (= Bewohner des Hotzenwaldes, der südlichsten Schwarzwaldausläufer) nach Ungarn und besonders in das Banat muß erstmals in den Jahren 1736/37 begonnen haben. Nach den Feststellungen des Banater Historikers Leo Hofmann ist 1737 als das Jahr der ersten Einwanderung der Hotzen zu betrachten. Die ältesten Einträge über deutsche Siedler in den Pfarrbüchern der Pfarrei Neuarad, wohin die Alemannensiedlung Saderlach bis 1759 als Pfarrfiliale gehörte, beginnen mit September 1737. (get original)

Und noch eine interessante Feststellung:

Der Hotzen wurde, wie die Urkunden belegen, aus Wolle gefertigt und konnte grau, braun und schwarz sein. (get original)

Danke dafür an den Stelle. Ich hab soviel Zeuch das ich euch gerne mitteilen würde, bin aber irgendwi zu faul das hier schön reinzuschreiben!

5 Kommentare

Ritze am 15.11.2007 um 13:36 Uhr

irgentWIE du spacko

hotzen am 15.11.2007 um 13:40 Uhr

haha, da hast du recht. aber trotzdem mit D, mit D alter, nich mit T! haha, T, haha!

Ritzi-Lauda am 15.11.2007 um 15:16 Uhr

ja ok, wir sind beide spackos

saerae am 15.11.2007 um 18:51 Uhr

spaten oidaaaa!naja das mit dem schwarze wolle passt ja…all over your body, baby!

hotzen am 15.11.2007 um 19:18 Uhr

haha, wie lustig. ppfff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.