Twitter Facebook

Arbeit, Arbeit, Arbeit

von Flo am 14.11.2007   |   Sonstiges

Ich kenne Sie. Ich kenne Sie seit vielen Jahren und unsere Beziehung ist in den vergangenen 3-4 Jahren immer intensiver geworden. Ich habe Sie immer mehr durschaut und ihre Tricks und Fehler gefunden. Doch die stören mich nicht. Mit ihnen kann ich leben. Ich habe Nachts von ihr geträumt und wollte Sie nach dem aufstehen sofort sehen, ihr meine kreativen Gedanken der letzten Nacht mitteilen. Ich wollte Sie berühren und was mit ihr machen. In ihr machen. Doch es gab auch Momente in denen ich Sie am liebsten verlassen hätte. Sie hat mich oft enttäuscht und im Stich gelassen oder mir viel zu viel Zeit geraubt. Jetzt gerade ist so ein Moment. Ich würde Sie so gerne verlassen doch ich kann nicht. Ich glaube mir würde es oft besser gehen hätte ich Sie erst gar nicht kennengelernt. Wäre Sie einfach nie geboren worden. Dann hätte ich jetzt nicht so eine verdammte Wut auf Sie. Ich kann es nicht. Ich kann Sie nicht verlassen. Ich kann Ihr nicht sagen „Zwischen uns is nichts mehr!“. Ich brauche Sie einfach zu sehr….

… meine verdammte Photoshop Version. Und jetzt werf ich dich in Müll. Nein, doch nicht. Morgen würde ich mich wieder selbst dafür schlagen. Arrgh, Wut! Verdammter Teufelskreis!

3 Kommentare

saerae am 14.11.2007 um 13:25 Uhr

wenn du mal so über mich reden würdest….hach…;)

hotzen am 14.11.2007 um 13:58 Uhr

du hast mich aber nich enttäuscht oder im stich gelassen und verlassen will ich dich auch nich. pätsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.